Deine Arbeitskraft gehört uns

Klaus Meier Dissident

Die Agentur für Arbeit in Bremerhavener und Bundesarbeitsministerin Frau Andrea Nahles (SPD) hat eine neue Idee. Sie wollen in einen Pilotprojekt schwer vermittelbare Langzeiterwerbslose der Produktion als Arbeitskraft zuführen und hoffen nach den Wahlen 2017 dieses im ersten Quartal 2018 umzusetzen. Das ganze noch nicht mal mit einer Aufwandsentschädigung für den ALGII Abhängigen ala „1 Euro Job“. Sondern ganz nach dem Motto „wenn du Harz4 bekommst gehört dein Arsch Arbeitskraft uns“. Das ganze soll natürlich nicht einfach nur dafür dienen das man der Produktion kostenfreie Arbeitskraft zukommen lässt.Zwangsarbeit Sondern es soll Offiziell den Langzeiterwerbslose helfen sich wieder in die Gesellschaft einzubinden. Ausbeutung als gesellschaftliche Teilhabe zu verkaufen ist schon mehr als dreist, aber zeigt auch wo die Reise hingehen soll. Zwangsarbeit für ALGII Abhängige mit Bedrohung der körperlichen Unversehrtheit durch Sanktionen. Man kann eigentlich nur hoffen das diese Menschenverachtung nach den Wahlen 2017 nichts mehr zu sagen hat.

Über den Autor: Klaus Meier, 1965 in Berlin geboren ist aufgewachsen in einer politisch desinteressierten Arbeiterfamilie. Lange glaubte er an die Leistungsgesellschaft und das jeder die gleichen Möglichkeiten hätte. Das Leben lehrte ihn, dass es nicht so war. Dadurch politisch aktiviert schreibt er humanistische linke Texte und wurde ein Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens sowie kommunalpolitisch aktiv. Klaus Meier schreibt auf Facebook unter #Dissident